Corona-Hinweis:

In Baden-Württemberg gilt seit 16.09.2021 ein dreistufiges Corona-Warnsystem für alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, in der Gastronomie sowie für Veranstaltungen. 

Bitte weisen Sie vor Ort in schriftlicher oder digitaler Form nach, dass Sie vollständig geimpft oder genesen oder negativ getestet (Antigen-Schnelltest, für Clubs und Discotheken: negativer PCR-Test) sind.

Falls die Alarmstufe erreicht wird, tritt die 2G-Regelung in Kraft: Dann ist der Besuch der genannten Einrichtungen nur mit Nachweis der vollständigen Impfung bzw. Genesung erlaubt. Die Alarmstufe gilt, sobald an fünf Werktagen in Folge die Hospitalisierungsinzidenz >= 12,0 bzw. die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg >= 390 ist.  

Eine Übersicht über alle Corona-Testzentren in Stuttgart finden Sie hier.

Markthalle Stuttgart

Du liebst den Geruch von frischen Lebensmitteln, lässt dich gerne durch exquisite Feinkost, exotische Gewürze und internationale Spezialitäten inspirieren? Dann bist du in der Markthalle genau richtig.

Ob Ananas, Aubergine, Austernpilz, Batate, Karambola, Maniok, Okra, Topinambur oder Schwarzwurzel – wenn du frisches Obst und Gemüse sucht, wirst du in der Markthalle Stuttgart mehr als fündig. Zu jeder Jahreszeit präsentieren hier Obst- und Gemüsehändler eine üppige Vielfalt an regionalen und internationalen Obst- und Gemüsespezialitäten. Auch für exotische Rezepte findest du hier die entsprechenden Zutaten in großer Auswahl. Und damit das Essen auch rundum ein Erfolg wird, bieten Blumenhändler für die passende Tischdekoration fantasievolle Meisterwerke der Floristenkunst. Auch frischer Fisch, Geflügel, Wild sowie Fleisch- und Wurstwaren in hoher Qualität sind schon immer ein Markenzeichen der Markthalle Stuttgart gewesen. Ob Wildentenbrust oder Hammelkeule, Hasenrücken oder feinstes Rinderfilet: in der Markthalle legen die Händler besonderen Wert auf die Frische ihrer Produkte.

Auch architektonisch beeindruckt die Stuttgarter Markthalle. Diese wurde nach den Plänen des Architekten Prof. Martin Elsässer gebaut und am 1. Januar 1914 eingeweiht. Der Jugendstilbau mit einer Konstruktion aus Stahlbetonträgern und einer von einem Glasdach überspannten Halle steht inzwischen unter Denkmalschutz. Heute ist die Markthalle ein weit über die Grenzen Stuttgarts hinaus bekanntes und beliebtes Schmuckstück.
Speichern
Zum Verweilen laden drei Restaurants ein: die Markthallengaststätte, die mediterran geprägte „Empore“ und die spanische Tapas-Bar Desirée. Das erste Obergeschoss bildet mit Angeboten für gehobene Wohnkultur und Mode eine reizvolle Ergänzung.

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
07:00 - 18:30 Uhr.

Samstag:
07:00 - 17:00 Uhr
 

Lage & Kontakt

Markthalle Stuttgart
Dorotheenstraße 4
70173 Stuttgart

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB