• MakingOf - Fotoshoot Vincent Klink
  • Vincent Klink im eigenen Kräutergarten
    Vincent Klink im eigenen Kräutergarten
  • Arbeitsplatz mit Aussicht: Vincent Klink an der Wielandshöhe
    Arbeitsplatz mit Aussicht: Vincent Klink an der Wielandshöhe
  • Gute Ideen werden gleich notiert: Vincent Klink in seinem Restaurant Wielandshöhe
    Gute Ideen werden gleich notiert: Vincent Klink in seinem Restaurant Wielandshöhe
Entdecken

Sternekoch Vincent Klink

"Die Natur ist so gut, dass optimale Naturerzeugnisse selten durch den Koch verbessert werden können", findet Vincent Klink. Und schafft es trotzdem, hochwertigste Produkte noch delikater zu machen - seit 1978 ist er mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Und steht immer noch täglich hinter dem Herd (mit wenigen Ausnahmen: Wenn zweimal im Monat der Dreh einer Fernsehshow ansteht, in der Vincent Klink kocht).

Beste Zutaten, Erfahrung und Koch-Können plus Leidenschaft für die Region Stuttgart: In der Wielandshöhe können Sie schwäbische Weltklasse genießen! Und auch wenn der Blick auf die Stadt sich sehen lassen kann: Fragen Sie nicht nach einem Fensterplatz. Vincent Klink kocht am liebsten für Gäste, die wegen des leckeren Essens kommen...

Vincent Klinks #tastystuttgart


Mercedes-Benz Museum, © Daimler AG

Must-See: Mercedes-Benz Museum


Über 130 Jahre Automobilgeschichte in der Geburtsstadt des Automobils: Das Mercedes-Benz Museum müssen Sie gesehen haben, findet Vincent Klink.
160 atemberaubende Fahrzeuge und mehr als 1500 Exponate auf 16.500 Quadratmetern warten auf Entdeckung! Und für noch mehr Automobil-Faszination empfehlen wir auch das Porsche Museum.


Stuttgarter Markthalle

Genußort: Stuttgarter Markthalle


Duftendes Obst und Gemüse, frischer Fisch und ausgewählte Fleisch-Spezialitäten, Leckereien aus aller Welt: Sternekoch Vincent Klink kauft gerne in der Stuttgarter Markthalle ein.
Der denkmalgeschützte Jugendstilbau ist eine exquisite Einkaufsstätte und Favorit vieler Stuttgarter. Und ob ein leckerer Snack "auf die Hand" oder ein Menü in einem der Restaurants in der Markthalle - Genuss ist garantiert!

Gaisburger Marsch

Lieblingsgericht: Gaisburger Marsch


Vincent Klinks Lieblingsgericht ist ein traditionelles schwäbisches Eintopfgericht. Der Name "Gaisburger Marsch" soll daher rühren, dass im 19. Jahrhundert Stuttgarter Offiziersanwärter eine Vorliebe für einen kräftigen Ochsenfleischeintopf mit Spätzle und Kartoffeln entwickelten,der im nahen Gaisburg in einer Gaststätte serviert wurde. Die Offiziersanwärter mussten auf dem Weg von der Berger Kaserne in dieses Wirtshaus eine gewisse militärische Marschordnung einhalten: Den "Gaisburger Marsch".

Zutaten für 4 Portionen:
- 500 g Siedfleisch (Bug) und 500 g Suppenknochen
- 2 Zwiebeln, Sellerie, Lauch, 3 Karotten, Bund Petersilie
- Pfeffer, Salz, Muskat, Schnittlauch, Butter, Schmalz
- 400 g rohe Kartoffelschnitz und 400 g Spätzle

Gaisburger Marsch: Rezept und Geschichte

#tastystuttgart nach dem Geschmack von...


Ein gutes Team: Die Brüder Trautwein

Schwäbische Gastronomen Ferdinand und Max Trautwein


Zwei Brüder, eine denkmalgeschützte Poststation und eine genussreiche Restaurant-Philosophie: Ferdinand und Max Trautwein haben mit dem "Gasthaus zur Linde" eine Anlaufstelle für Genießer geschaffen. Und kennen sich in der Region Stuttgart natürlich bestens aus...


Moritz Haidle im Weinberg

Jungwinzer Moritz Haidle


Eines der ältesten Weingüter im Remstal (gegründet 1949) und ein ambitionierter Jungwinzer, der HipHop liebt: Moritz Haidle baut mehrfach ausgezeichnete Weine an und ist von ganzem Herzen in der Region Stuttgart zuhause. Finden Sie heraus, wo er am liebsten genießt!